Skip to main content

Videoschnittprogramm

nicht nur für Youtube Videos

Ein Videoschnittprogramm zu finden, ist nicht ganz so einfach. Videoschnittprogramme gibt es fast wie Sand am Meer. Aus diesem Grund fällt die Auswahl auch nicht einfach, das richtige für sich zu finden.

Aber es lohnt sich, wenn man sich auf die Suche macht, einige ausprobiert und dann zuschlägt.

Wie auch bei anderer Software gibt es wieder zwei grosse Läger. Das eine mit dem Windows-Software Betriebssystem und das andere mit Apple IOS.

Ab und zu gibt es auch bei Videoschnittprogrammen die Möglichkeit sowohl Windows, als auch IOS gleichzeitig zu nutzen. Allerdings ist das bei einem Videoschnittprogramm noch selten.

Lass uns aber erst einmal darüber nachdenken, was ein Videoschnittprogramm leisten muss, um dann unsere Auswahlkriterien festlegen zu können.

Ziel ist es mit dem richtigen Videoschnittprogramm das eigene Video so zu gestalten, dass es interessant und sehenswert ist. In unserem Fall wollen wir Video´s gestalten, die wir für unser Videomarketing einsetzen.

Egal, ob für ein Erklär-, Produkt- oder Firmen-Video auch hier bringt es Sinn sich nach der bekannten AIDA Formel (Aufmerksamkeit, Interesse, Verlangen (Desire) und Aktion) zu richten.

das Videoschnittprogramm

muss zu Dir passen und Deinem Projekt passen

Hört sich für Dich vielleicht komisch an, aber ich habe festgestellt, dass das Schnittprogramm zu einem passen muss. Auch, welche Videos man drehen will hat Einfluss auf die Wahl des Schnittprogramms.

Videoschnittprogramm ScreenflowAls Apple Fan bin ich stolzer Besitzer der Artikel zu Screenflow Software.

Dieses Videoschnittprogramm ist das richtige für mich, weil es einerseits alles vereint was ich für das Video schneiden brauche, aber andererseits auch wieder so minimalistisch ist, dass ich alles leicht finde und vor allem nutzen kann.

Was nützen mir ausufernde Videoschnittprogramme, die so aufgebläht sind, dass ich Stunden dafür brauche, um Funktionen zu finden oder diese umzusetzen. Denke daran, Du willst ja auch eine bestimmte Produktivität erreichen.

Bevor Du also in die teuersten Programme investierst, überlege Dir, welche Funktionen Du in Deinen Videos brauchst und welche Effekte Du nutzen willst.

Zur Nutzung von „coolen“ Effekten kommen wir etwas später zurück.

ein Videoschnittprogramm

braucht eine Menge Speicher

Was Dir auf alle Fälle klar sein muss und was ich vorher auch unterschätzt habe ist, das Du eine Unmenge Speicher für Deine Videoerstellung in Zusammenarbeit mit dem Schnittprogramm brauchst.

Für meine Seilspringen Videos benötige ich bei Screenflow oft 1-2 GB an Speicher, bevor das reale Video in Form einer mp4-Datei entsteht. Die mp4-Datei ist dann meist „nur“ noch 200-500 MB gross.

Je nachdem welche Speichermöglichkeit Du nutzen willst, wirst Du Dir eine Cloud, einen grossen Rechner und eine zusätzliche externe Festplatte zulegen. Diese sind heutzutage gar nicht mehr so teuer, bieten aber oft eine hohe Speicherkapazität von 1-3 TB.

Wenn auch Du oft als Digitaler(Teilzeit)Nomade unterwegs bist, wirst Du diese Möglichkeit einer externen Festplatte zu schätzen wissen.

Lass uns aber weiter beim Videoschnittprogramm bleiben.

mit dem Videoschnittprogramm

Bild, Musik und Sprache verbinden und coole Effekte nutzen

Welche hauptsächlichen Dinge benötigt man nun beim Video-Schnitt bzw. bei der Videoerstellung?

Was mir sehr gut gefällt, ist wenn man ein Video in ein Video einbinden kann. Ich nutze das beispielsweise immer bei meinen Seilspringen Video´s. Dabei blende ich den Tabata-Timer rechts oben ins Video ein und binde zusätzlich ein kleines Zusatzvideo mit Sportschuhen darunter ein, damit man das richtige Seilspringen lernen kann.

Hier einmal ein Video, welches ich mit dem Videoschnittprogramm Screenflow für den Mac erstellt habe. Vielleicht hast Du ja auch Lust nach Deiner Rechnerarbeit mal ne Runde „…fett, Fett zu verbrennen…“

Was Du ebenfalls in dem Video sehen kannst, wie ich mit dem Videoschnittprogramm Texte einblende, Übergänge schaffe und mit dem Ton in der Laustärke spiele. Den Farb- und Schärfe- und Unschärfe-Regler nutze ich bisher noch wenig.

Interessant ist auch immer wieder, wie man aus kurzen Szenen interessante Videos zusammenschneiden kann. Das ist möglich, weil man oft nur kurze Sequenzen von 8-20 Sekunden dazu braucht.

Auch das Heraus- und Hinein-Zoomen bringt immer wieder interessante Effekte und Übergänge zustande.

Videoschnittprogramm

auf den Punkt gebracht

Egal, um was es sich bei einem Videoschnittprogramm für einen Hersteller handelt. Folgende Stichpunkte möchte ich Dir mitgeben, bevor es an den Kauf geht.

Folgende Punkte muss für mich ein Videoschnittprogramm aufweisen.

  • die Einbindung eines Video in das Video muss möglich sein
  • das Einblenden des Textes, sollte schnell und einfach zu realisieren sein
  • es muss eine gute Hinein- und Heraus- Zoomfunktion vorhanden sein
  • das Überlappen und Überblenden einzelner Video-Sequenzen muss umsetzbar sein
  • die Lautstärke muss flexbel steuerbar sein
  • mit dem Farb-Regler muss ich coole Effekte erzielen, oder aber farbliche Abweichungen im Videomaterial korrigieren können
  • bei Bedarf muss ich Kontrast, Schärfe und Unschärfe verändern können, damit inspirierende und sehenswerte Videos entstehen können

Videoschnittprogramm

welche gehören mit zu den bekanntesten

Screenflow Software

Videomarketing-Screenflow

MAGIX Video deluxe 2016 Premium für Windows



 

 

Video erstellen Videomarketing Storytelling Youtube Kameras Erklärvideos

Video Sales Letter Neukundengewinnung